Neue Hörspielveranstaltungen im 3D Sound

Mit „Die drei ??? - Das Dorf der Teufel“ geht es für unsere Detektive mit einem neuen Fall ihrer „3D-Audio“-Abenteuerhörspielreihe in ausgewählten Planetarien weiter! Update: Aufgrund der andauernden Corona-Bestimmungen können die Veranstaltungen weiterhin nicht wie geplant stattfinden. Weitere Infos findet ihr weiter unten.

 

.

Worum geht es in "Die drei ??? - Das Dorf der Teufel"?

Die drei ??? - Das Dorf der Teufel“ wurde von EUROPA (Sony Music Entertainment) und HO3RRAUM MEDIA mit der „Spatial Sound Wave“ Audio-Technologie des Fraunhofer-Institutes für Digitale Medientechnologie produziert, die eine nahezu naturgetreue räumliche Wiedergabe ermöglicht. Das Hörspiel basiert inhaltlich auf der gleichnamigen Graphic Novel von Christopher Tauber, Ivar Leon Menger und John Beckmann, die im KOSMOS Verlag erschienen ist. Visuell begleitet wird das mittlerweile 8. immersive Hörspiel von atmosphärisch-düsteren Visualisierungen, die eigens für die 360°-Kuppel des Planetariums gestaltet wurden. 

Die gruselige Geschichte um das Dorf der Teufel wurde im Rahmen der Hörspielbearbeitung um viele Klangkomponenten und eine dichte Atmosphäre angereichert. Möglich wird dies durch die sogenannte „spatiale Klangtechnologie“ mit der die neuen ‚Die drei ???‘-Hörspiele im Hamburger PrimetimeStudio produziert werden. Die Planetarien bieten mit ihrer Kuppelform die einzigartige technische Voraussetzung, um das dreidimensionale Sounderlebnis perfekt in Ohren und Hirn zu transportieren. Bis zu 60 Lautsprecher und vier Subwoofer verbergen sich hinter der Sternenkuppel. Durch die einzelne Ansteuerung jedes Lautsprechers können bis zu 32 Audioquellen frei in der Kuppel wiedergegeben und der ideale Klang für jeden einzelnen Sitzplatz erzeugt werden. Zudem wird die Geschichte visuell von 360°-Projektionen begleitet. Das sieht mal abstrakt künstlerisch, mal mysteriös nebelig, mal semi-realistisch aus, aber nie „filmisch“. So bleibt der Fokus immer auf dem Hörerlebnis, das Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews schon vor langer Zeit zu Kultfiguren gemacht hat. 

.

Update: Teilnehmende Planetarien

Update: "Die drei ??? - Das Dorf der Teufel" ist für unsere Detektive der neueste Fall aus der "3D-Audio"-Abenteuerhörspielreihe, die in ausgewählten Planetarien zu erleben ist! Nach über 7 Monaten Lockdown geht es nun wirklich bald los, wenn auch erstmal nur in vorsichtigem, kleinem Rahmen: 

Berlin: Im Zeiss Großplanetarium ab 11.07 auf dem Programmplan. Der Vorverkauf beginnt am 15.06.

Bochum: Im Zeiss Planetarium ab 18.06. Der Vorverkauf beginnt am 10.06. 

Hamburg: Im Planetarium Hamburg ab August. Hier geht's zum Vorverkauf

Kiel:  Im Mediendom Kiel ab dem 20.06. Hier geht's zum Vorverkauf. (ACHTUNG: Auch die Folge "Die drei ??? und das Grab der Maya" steht an ausgewählten Daten nochmal auf dem Programmplan.)

Mannheim: Im Planetarium Mannheim ab 26.06. Der Vorverkauf beginnt am 21.06.

Wolfsburg: Im Planetarium Wolfsburg ab 12.06. Hier geht's zum Vorverkauf.

Wir halten Euch hier auf dem laufenden darüber, wann genau es jeweils losgeht und wann der Vorverkauf startet. In allen Planetarien wird das Sitzplatzkontingent allerdings aufgrund der jeweiligen Landes-Schutzverordnungen zunächst wieder deutlich reduziert sein. Dementsprechend knapp werden also auch die Ticketkontingente sein. Im Laufe des Sommers wird sich diese Situation aber nach Einschätzung aller Planetarien entspannen.

.

Das Konzept von HO3RRAUM

Bisher unveröffentlichte Die drei ??? Fälle werden mit innovativster Technik an sehr besonderen Orten als gemeinschaftliches Hörerlebnis aufgeführt. Dabei treffen neue Produktionen der Hörspielserie auf eine einzigartige Klang-Technologie. Euch erwartet ein Hörspiel im Rundum-3D-Sound, das ein regelrechtes Eintauchen in die Handlung ermöglicht – ganz ohne visuelle Ablenkung.

Die Geschichten wurden im Rahmen der Hörspielbearbeitung um außergewöhnlich viele Geräusche und Atmosphäre angereichert. Möglich wird dies durch die sogenannte „spatiale Klangtechnologie“ mit der die neuen ‚Die drei ???‘-Hörspiele im PrimetimeStudio in Hamburg produziert werden. Die Planetarien bieten mit ihrer Kuppelform die notwendige Voraussetzung für eine Soundtechnologie, die dort fest installiert werden muss, damit das dreidimensionale Sounderlebnis wiedergegeben werden kann. Bis zu 60 Lautsprecher und vier Subwoofer verbergen sich hinter der Sternenkuppel. Durch die einzelne Ansteuerung jedes Lautsprechers können bis zu 32 Audioquellen frei in der Kuppel wiedergegeben und frei platziert werden und der ideale Klang für jeden einzelnen Sitzplatz erzeugt werden.

Fast 250.000 Besucher haben die Planetariums-Folgen der drei ??? deutschlandweit bisher erlebt. Ein Grund für diesen Erfolg: „Nirgendwo kann man gemeinschaftlich so gut in andere Welten eintauchen, wie unter der Kuppel eines Planetariums“, sagen die Produzenten Matthias Krauße und Markus Schäfer von HO3RRAUM Media.

.

Produktionsangaben zu "Die drei ??? und das Dorf der Teufel"

Die drei ??? staunen nicht schlecht, als sie auf der Suche nach einem vermissten Freund des Chauffeurs Morton in Redwood Falls ankommen. Als wäre die Zeit stehengeblieben, lehnen die Bewohner des abgelegenen Dorfes jegliche Form des Fortschritts ab. Doch dies ist nicht die einzige Überraschung für Justus, Peter und Bob. Bereits nach kurzer Zeit überschlagen sich die Ereignisse und das Dorf der Teufel zeigt sein wahres Gesicht. 

Nach einer Erzählung von André Marx. 
Based on characters created by Robert Arthur. 
Das gleichnamige Buch ist im Kosmos Verlag erschienen.  
© 2016 by Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.
Illustration: Silvia Christoph, Berlin
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG

Produktion: Sony Music Entertainment Germany GmbH und HO3RRAUM Media GbR (Matthias Krauße & the content dome GmbH) 
© 2020 HO3RRAUM Media GbR / Sony Music Entertainment Germany GmbH

TBA.

Hörspiele aus den Planetarien - Jetzt anhören!

Alle Hörspiele aus Staffel 1 und 2 sind bereits als CD, Download oder Stream in einer Stereo-Fassung verfügbar. Hör gleich rein!

 

FAQs - Häufige Fragen

Sind bei den Veranstaltungen die Sprecher anwesend?

Nein, in den Planetarien ist keiner der Sprecher dabei.

Werden diese drei Hörspiele auch wieder als MC / CD veröffentlicht werden?

Die Veröffentlichung der Hörspiele erfolgt jeweils nachgelagert – zwischen Start in den Planetarien und Audio-Veröffentlichung liegen in der Regel Jahre.

Wie lang dauert die Veranstaltung?

Unsere 3D-Hörspiel dauern ca. 90-100 Minuten. Ausgenommen „Die drei ??? und das Grab der Maya“ mit 110 Minuten.

Warum finden die 3D-Hörspiele nur in so wenigen Planetarien statt?

Die aufwendige Machart eines 3D-Hörspiels erfordert in der Wiedergabe spezielle Audiosysteme und viele Lautsprecher. Nur so gelingt es ein realistisches Raumgefühl abzubilden, damit man sich wirklich in eine Situation hineinversetzt fühlt. Über diese technischen Voraussetzungen verfügen bisher nur ganz wenige Planetarien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Tendenz ist hier zwar steigend, aber es gibt derzeit beispielsweise westlich von Bochum, oder südlich von Heilbronn und in ganz Bayern noch kein einziges Planetarium, das unsere 3D-Hörspiele vorführen kann. Sobald es eins gibt, sind wir die Ersten, die dort anklopfen. Egal wo. Versprochen.